Wenn Sie erwägen, eine Heckenpflanze in Ihrem Garten einzupflanzen? Einen Thuja kaufen, wäre in diesem Fall eine hervorragende Entscheidung. Der Lebensbaum und seine wunderschönen Sorten sind sehr beliebt und werden oft als Hecke in Gärten verwendet. Nicht zuletzt, weil dieser Baum die Fähigkeit besitzt, mit Krankheiten, Schädlingen und verschiedenen Böden gut umzugehen. Erfahren Sie mehr über den Baum, indem Sie diesen Artikel lesen.

Ein guter Ort, um eine Thuja-Hecke anzubauen, ist dort, wo sie den ganzen Tag über gefiltertes Sonnenlicht erhält. Sie mag leicht saure Böden und einen sonnigen, halbschattigen Standort. Im Herbst muss sie gut gegossen werden. Dieser Baum ist frosthart, und die Wachstumsrate ist langsam, wobei nur wenige Jahre des Beschneidens erforderlich sind. Lebensbäume – Thuja sind für viele Landschaften eine gute Wahl.

Suchen Sie Ihrem Baum einen perfekten Platz im Garten aus

Der Thujabaum wächst am besten in voller Sonne bis Halbschatten. Obwohl seine Wurzeln durchbohrt sind, ist eine Düngung für sein gesundes Wachstum nicht erforderlich. Sie können organischen Dünger oder Nadeldünger verwenden, um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen. Unabhängig von der gewählten Methode werden Thujabäume in den meisten Gebieten in Europa gut gedeihen. Der pH-Wert des Bodens sollte im leicht sauren bis alkalischen Bereich liegen.

Der Thuja-Baum hat eine tiefe kulturelle Bedeutung unter indigenen Gruppen in Nordamerika. Seine Arten wurden einst für Opferrituale verwendet. Es wird angenommen, dass die duftenden Blätter und das Öl, die von Thuja-Bäumen produziert werden, medizinisch sind. Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick auf unsere Website.

Leave a Reply

Your email address will not be published.